Banner Rhön

1808 werden die Freien Reichsritter v. Ebersberg / Frohberg bay. Untertanen
1405
Gersfelder Schloß von dem Würzburger Bischof Johann v. Eylofstein belagert und dann eingenommen.
Vater u. Sohn Hermann u. Wilhelm. Hermann mit Weib u. Kind wurde auf die Marienfeste in Würzburg gebracht, und solange in Haft behalten bis sie sich unterwarfen.

1537
ab Dato wird die Reformation in Gersfeld eigeführt. Begünstigt durch die liberale Haltung der Fuldaer Äbte die schon Zugeständnisse in Punkto Taufe in deutscher Sprache und spenden der Kommunion in beiderlei Gestallt billigten konnte sich der reformierte Glaube, ohne großen Wiederstand, schnell verbreiten.

1605
wurde das Oberschloß umgebaut, 1608 das Mittelschloß neu erbaut.